„Zahlungsmoral so mies wie nie“
„Unternehmensinsolvenzen nur leicht rückläufig – Verbraucherinsolvenzen auf neuem Rekord / steigende Zahlungsausfälle“
Derartige Schlagzeilen gehören mittlerweile zum Alltag.

Jedes Unternehmen kennt das Problem: überfällige, berechtigte Forderungen werden trotz Mahnung nicht bezahlt, die gesetzliche Verzinsungspflicht lässt die Schuldner unbeeindruckt. Es werden Mängel vorgeschoben und angebliche Leistungsfehler reklamiert, nur um nicht zahlen zu müssen. Dies, die schlechte Konjunktur und die noch schlechtere Zahlungsmoral stellen für immer mehr Betriebe eine Existenzbedrohung dar. Es ist deshalb wichtiger denn je, sich des Spezialwissens von Fachleuten bei seinem Forderungsmanagement zu bedienen. Effektives Forderungsmanagement verschafft zusätzliche Liquidität und damit einen Wettbewerbsvorteil. Darüber hinaus ist ein solches Forderungsmanagement Bestandteil des Risikomanagements im Zusammenhang mit der Kreditgewährung durch Banken (Stichwort „Basel 2”).

Unsere Kanzlei verfügt über langjährige Erfahrung in der Beitreibung von Forderungen gewerblicher Mandanten. Für diese sind wir bundesweit tätig. Insbesondere aufgrund modernster EDV-Technik (so z.B. elektronischer Datenaustausch mit dem Zentralen Mahngericht) sind wir in der Lage, Forderungen schnell geltend machen zu können.

Unser Leistungen:

• Beratung im Forderungsmanagement, um bereits im Vorfeld der Forderungsentstehung Forderungsausfälle zu vermeiden (z.B. Prüfung/Gestaltung von Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Optimierung von Betriebsabläufen etc.)
• Übernahme des betrieblichen Mahnwesens (optional)
• auf Wunsch Schulungen von Mitarbeitern
• Einholung von Wirtschaftsauskünften
• Titulierung Ihrer Forderung beim zuständigen Gericht
• Zwangsvollstreckung bis hin zur Zwangsversteigerung von Immobilien
• Überwachung von Teilzahlungsvergleichen
Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort auf Ihre Fragen zu unseren Leistungen.

Beim Inkasso hilft Ihnen weiter:

  • Dr. Uwe Loydl
    Dr. Uwe Loydl